Von PETEC

PETEC | Steinschlag & Unterbodenschutz Kautschukbasis | Überlackierbar Schwarz | Art.-Nr.: 73210

Normaler Preis €12,90
Normaler Preis Verkaufspreis €12,90
inkl. MwSt.
Verfügbarkeit: Ausverkauft
SKU: B016CCUBKI
Kategorie:
Normaler Preis €12,90
Normaler Preis Verkaufspreis €12,90

Unterbodenschutzprogramm optimaler Schutz in korrosionsgefährdeten Bereichen wie Unterboden, Seitenschweller und Hohlräume Steinschlag- & Unterbodenschutz.

Schützt Reparatur- und Karosserieteile vor Rost und Steinschlag.

Gute Haftung auf allen Oberflächen.

Bildet einen elastischen, strukturellen und geschlossenen Schutzfilm mit Anti-Dröhn-Wirkung.

Überlackierbar wird nicht spröde oder rissig und haftet auch bei hohen Temperaturen beständig gegen Wasser, Salzwasser, Bremsflüssigkeit und viele Chemikalien


Inhalt:

  • auf synthetischer Kautschukbasis ist überlackierbar und hat eine sehr gute Haftung auf allen Oberflächen.
  • Für optimalen Schutz gegen Rost und Steinschlag in allen korrosionsgefährdeten Bereichen. Im getrockneten Zustand bildet Steinschlag- und Unterbodenschutz einen elastischen, strukturellen und geschlossenen Schutzfilm mit Anti-Dröhn-Wirkung.
  • synthetischer Kautschuk mit sehr guter Haftung, schützt Reparatur- und Karosserieteile vor Rost und Steinschlag, wird nicht spröde oder rissig und haftet auch bei hohen Temperaturen, überlackierbar, beständig gegen Wasser, Salzwasser, Bremsflüssigkeit und viele Chemikalien
  • Basis: synthetischer Kautschuk, Farben: schwarz, grau, Aushärtesystem: Luftfeuchtigkeit, Trocknungszeit: ca. 3 Stunden, Aushärtung: ca. 16 Stunden (je nach Temperatur und Schichtdicke), Verarbeitungstemperatur: +10°C bis +30°C, Lagerfähigkeit: 36 Monate, kühl und trocken lagern
  • Verarbeitungstemperatur: +10°C bis +30°C.
  • Dose vor Gebrauch gut schütteln.
  • PETEC Steinschlag- und Unterbodenschutz mit der PETEC UBS-Pistole (Art.-Nr. 98507) im Abstand von ca. 25 cm auf die rostfreie, saubere, trockene und entfettete Oberfläche sprühen. Nach der Trocknungszeit kann überlackiert werden. Lösungsmittelhaltige Lacke und andere Medien können die Härtung blockieren oder zerstören.